Der erste Hafen für alle News

Home > Broker > Ocean Independence > Ocean Independence: Höchste Flexibilität in der Krise

Ocean Independence: Höchste Flexibilität in der Krise

 Artikel drucken
­Wie die Charter-Broker der Schweizer Ocean Independence AG derzeit den Urlaub ihrer Kunden „retten".

In einer Situation, die sich noch vor kurzem niemand hätte vorstellen können, hat die  COVID-19-Pandemie unter anderem zu einer exorbitanten Verschiebung von Schiffsreisen weltweit geführt. Auch das Chartergeschäft des Superyacht-Brokers Ocean Independence ist von der derzeit unsicheren Lage betroffen, wenngleich die Charterbroker der Schweizer AG derzeit unermüdlich sicherstellen, dass ihre Kunden möglichst geringe Auswirkungen spüren. Das Spektrum reicht von der Aushandlung einer Verschiebung der Reise, einer kostenfreien Stornierung bis hin zur nahezu konstanten Betreuung für diejenigen, die sich in der Situation befinden, bereits an Bord zu sein.
Der Corona-Krise unterstreicht beispiellos, dass ein engagierter und sachkundiger Broker heute mehr denn je das nötige Krisen-Management bieten kann, als es eine anonyme Online- oder Direktbuchungsseite vermag.

advertising

Wie die Charter-Broker der Schweizer Ocean Independence AG derzeit den Urlaub ihrer Kunden „retten".
Rebecca Pattinson, Senior Charter Broker bei Ocean Independence, bestätigt dies aus der Praxis: „Ich habe enorm viel Zeit damit verbracht, mit jedem einzelnen Kunden zu sprechen, der frühzeitig gebucht hatte. In allen Fällen konnten wir mit dem Yacht-Eigner die Vereinbarung treffen, dass Kunden ihre Charter ohne zusätzliche Kosten verschieben können, falls und wenn wir erkennen, dass dies geschehen muss."
Während viele Kunden ihren Urlaub gerne auf einen späteren Zeitpunkt in der Saison verschieben, stellen Eventchartern eine zusätzliche Herausforderung dar. „Von Privatpersonen und Veranstaltungsfirmen bis hin zu großen Formel-1-Teams: Jeder, der bei mir eine Yacht für den Großen Preis von Monaco gebucht hatte, war durch die Absage der Veranstaltung natürlich betrübt", sagt Pattinson. „Dank meiner Branchenerfahrung und der Marktstellung von Ocean Independence gelang es mir allerdings, alle Verträge ohne Gebühren bis 2021 zu verschieben oder zu stornieren. Alle beteiligten Eigner und Broker behandeln die aktuelle Situation sehr gewissenhaft, obwohl sie vertraglich nicht unbedingt dazu verpflichtet sind."
 
In einem anderen Szenario waren bereits Charterer an Bord, als sich die Zahl der Corona-Fälle außerhalb Chinas stark ausbreitete. „Zu Beginn der Pandemie hatte ich einen Kunden an Bord einer Yacht, der sich entschied, einen Tag früher von den Bahamas in die USA zurückzukehren, weil er befürchtete, später nicht mehr einreisen zu dürfen", sagt Daphne D'Offay aus dem amerikanischen Ocean Independence-Büro. „Auch diese Planänderung konnten wir schnell und unbürokratisch organisieren. Die Rolle eines Charter-Brokers ist und bleibt höchst vielseitig."
 
Für diejenigen, die derzeit erwägen, eine Charter-Reise zu buchen, aber unsicher sind, wann die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, bieten viele Yachten jetzt einen Zusatz in ihren Charterverträgen an, der eine Verschiebung, Stornierung oder beides anbietet. Dies variiert allerdings von Yacht zu Yacht, weshalb Ocean Independence dringend dazu rät, einen erfahrenen Charterbroker zu konsultieren, der bei allen Verhandlungen hilft, die bevorzugte Yacht mit reduziertem Risiko zu sichern.
 
Die meisten Yachteigner zeigen derzeit Verständnis für die außergewöhnlichen Umstände, die die Pandemie hervorgerufen hat. Und obwohl sie Charterkunden maximale Flexibilität bieten, müssen sie beziehungsweise ihre Crews die Auswirkungen schultern. Einige Yachten haben ihre Besatzung zeitweilig entlassen, während andere die Crew ganz oder teilweise weiterbeschäftigt haben. „Auch diese Situation und Seite des Geschäfts müssen wir beobachten und managen", sagt Daphne D'Offay. „Die finanziellen Bedürfnisse der Eigner, deren Yachten ich als Charter-Manager betreue, müssen auch so weit wie möglich erfüllt werden."

Über Ocean Independence
Ocean Independence ist ein Full Service-Broker, spezialisiert auf Yachtverkauf, Yachtcharter, Yacht-Neubau und Yachtmanagement. Gegründet im Jahr 2005, gehört es zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen im Superyachting und beschäftigt bereits über 100 Angestellte und betreibt 15 Niederlassungen in allen wichtigen Zentren des Yachtings. Ocean Independence betreut die größte Charteryacht-Flotte (mit Crew) weltweit und vereint in seinem Team mehr Jahre an Expertise als jedes andere vergleichbare Brokerage-Haus.     ­

Latest news