Der erste Hafen für alle News

Home > Motorenhersteller > Torqeedo > Torqeedo und Poseidon kündigen neuen elektrischen Antrieb für Passagierfähren an

Enthaltene Tags:

Torqeedo und Poseidon kündigen neuen elektrischen Antrieb für Passagierfähren an

 Artikel drucken
 Torqeedo e Poseidon annunciano un nuovo sistema elettrico
Neuer elektrischen Antrieb für Passagierfähren

Torqeedo und Poseidon haben gemeinsam einen vollelektrischen und 360° drehbaren Ruderpropeller angekündigt. Der Antrieb liefert bis zu 65 kW Leistung und ist somit ideal für das Manövrieren auf Europas Binnenwasserstraßen geeignet.
Der Ruderpropeller von Poseidon wird in das hocheffiziente Deep Blue-Antriebssystem von Torqeedo integriert. Das Antriebssystem hat eine Dauerleistung von 50kW und eine Spitzenleistung von 65 kW. Die typische Konfiguration für ein durchschnittliches Schiff mit einer Kapazität von 80 bis 200 Passagieren besteht aus zwei Antrieben, es können aber auch bis zu vier installiert werden. Der Schiffsantrieb wird ausgestattet mit einem 5-Blatt Zugpropeller, dieser optimiert die Effizienz des Antriebssystems. Das Wartungsintervall des Getriebes liegt bei 25.000 Betriebsstunden, dies senkt die Betriebskosten und sorgt für einen langlebigen und klimafreundlichen Betrieb im kommerziellen Einsatz.
Der Energiespeicher besteht aus BMW i3 Lithium-Ionen-Batterien mit einer Kapazität von 80 kWh bis 1 MWh, welcher die Anforderungen nach IEC 62619 und IEC 62620 erfüllt und somit für den Einsatz in Binnenschiffen nach ES-TRIN (Europäischer Standard der technischen Vorschriften für Binnenschiffe) -Anforderungen geeignet ist. Für Offshore-Anwendungen ist auch eine von DNV-GL zugelassene Batterievariante erhältlich.
Das elektrohydraulische Steuersystem wurde von FS-Schiffstechnik in Duisburg entwickelt, einem seit über 25 Jahren etablierten Anbieter von elektrischen und hydraulischen Systemen für die kommerzielle Schifffahrt.

advertising

Das erste Projekt mit dem neuen Deep Blue-Ruderpropeller ist bereits gut angelaufen. Die Ostseestaal-Tochter Ampereship baut eine nach ES-TRIN zertifizierte Solarfähre, die in Norddeutschland zwischen der Stadt Kamp auf dem Festland und der Insel Usedom verkehren soll. Die Solarfähre ist 14,65 Meter lang und kann pro Fahrt bis zu 20 Personen und 15 Fahrräder transportieren. Die neue Fähre wird ihren Betrieb voraussichtlich im August 2021 aufnehmen.

„Es gibt vielfältige kommerzielle Schiffe, die elektrisch angetrieben werden können. Wir konzentrieren uns darauf, die Gesamtbetriebskosten niedrig zu halten, indem wir eine Lösung auf Systemebene anbieten. Dies beinhaltet die Projektierung, das Design-in, die Anschlussarbeiten und die Inbetriebnahme. Dadurch wird die Elektrifizierung für die Werft und den Flottenbetreiber erleichtert und die Systemverantwortung liegt bei Torqeedo“, erklärt Phillip Goethe, Director Project Sales.

Die meisten kommerziellen Schiffsflotten in europäischen Städten werden von jahrzehntealten Dieselmotoren angetrieben. Die CO2-Emissionen stehen nicht im Einklang mit den internationalen Zielen zur Verringerung der Erderwärmung und die menschliche Gesundheit ist dadurch gefährdet. Die Luftqualität unserer Städte leidet unter den Emissionen, die insbesondere durch das häufige An- und Ablegen von Fähren verursacht werden. Ein elektrischer Antrieb kann diese Motoren ersetzen ohne jegliche Luftverschmutzung oder Lärmbelästigung.
Die Elektrifizierung von Schiffen auf innerstädtischen Wasserstraßen mit Deep Blue-Antrieben kann sehr kosteneffizient durchgeführt werden, da die Geschwindigkeiten oft begrenzt sind und die Schiffe in der Regel nur 8–14 Stunden pro Tag in Betrieb sind, sodass ausreichend Zeit für eine Aufladung über Nacht bleibt. Das senkt die Kosten für Infrastruktur und Batteriebank und macht die gesamte Investition wirtschaftlich und ökologisch noch vorteilhafter. Die neue Option mit Ruderpropeller verleiht dem bewährten Deep Blue-System eine unschlagbare Manövrierfähigkeit – ein entscheidender Vorteil auf Binnengewässern und urbanen Wasserstraßen.
Axel Büchling, Manager Project Sales bei Torqeedo, verfügt über 24 Jahre Erfahrung in der Schiffselektrifizierung und hat viele Fähren in Europa mit elektrischen Antrieben ausgerüstet.
„Die Technologie ist ausgereift. Bis zu 200 kW Antriebsleistung reichen aus, um einen Großteil der Passagierschiffe in Binnengewässern zu betreiben. Das modulare Design des Systems ermöglicht es dem Betreiber, die gleichen Teile und Baugruppen für verschiedene Schiffstypen zu verwenden, und alle Komponenten können per Fernzugriff überwacht und gewartet werden. Das ist ein großer Vorteil“, erklärte Büchling.
Büchling merkte auch an, dass das globale Servicenetz von Torqeedo, das von der Muttergesellschaft DEUTZ unterstützt wird, Kunden unabhängig von ihrem jeweiligen Standort optimal unterstützen kann. Um den Übergang so einfach wie möglich zu gestalten, kann Torqeedo je nach Projekt auch eine Beratung zu den aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten und Zuschüssen anbieten.
„Die Azimut-Ruderpropeller von Poseidon Propulsion werden in den eigenen Produktionsstätten in den Niederlanden entwickelt und gebaut, wobei der Schwerpunkt auf Effizienz, Langlebigkeit und sehr geringem Wartungsaufwand liegt, was ideal für den Einsatz von elektrischen Antriebssystemen ist. Die perfekte Ergänzung zu den Deep Blue-Antriebssystemen von Torqeedo“, meint Marwin Fernhout, Sales Engineer, Poseidon Propulsion.
„Bei den Zahnrädern handelt es sich um geräuscharme „Klingelnberg“-Spiralkegelräder, und die hoch effiziente 5-blättrige-Schiffsschraube aus Aluminium sorgt für eine optimale Leistungsübertragung. Durch die Verwendung von seewasserbeständigem, hart eloxiertem Aluminium und einer ausgereiften Konstruktion entsteht ein leichter und professioneller Azimut- Ruderpropeller“, sagte Albert van Wijk, Geschäftsführer von Poseidon Propulsion.

Über Torqeedo
Torqeedo ist der Marktführer für elektrische Mobilität auf dem Wasser. Das Unternehmen wurde 2005 in Starnberg gegründet und entwickelt und fertigt elektrische und hybride Antriebe zwischen 0,5 und 100 kW für kommerzielle Zwecke und den Freizeitgebrauch. Die Produkte von Torqeedo zeichnen sich durch ihren kompromisslosen Fokus auf Hightech aus, sowie durch maximale Effizienz und ihr voll integriertes System. Torqeedo ist Teil der DEUTZ-Gruppe, einem der weltweit führenden Hersteller von innovativen Antriebssystemen. www.torqeedo.com

Über Poseidon Propulsion
Poseidon Propulsion ist Ihr zuverlässiger Partner mit über 40 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Schiffsantriebs- und Steuerungssysteme. Wir sind auf Superyacht-Anwendungen sowie Spezialanfertigungen für Binnen- und Offshore-Schiffe spezialisiert. Das Ziel von Poseidon ist es, hochtechnische Produkte für die Schifffahrtsindustrie zu entwerfen, herzustellen und zu liefern. Für kommerzielle Schiffe bieten wir eine standardisierte Produktlinie an, die sich durch ihre Langlebigkeit hervorhebt. Die Produkte von Poseidon Propulsion werden z. B. auf Superyachten, Arbeitsbooten und Passagierschiffen von 10 bis 150 m Länge eingesetzt. www.poseidon-bv.nl

Latest news