Der erste Hafen für alle News

Home > Zubehör > Dynamic Marine Systems B.V. > DMS Holland startet Entwicklung von Stabilisatoren für schnelle Yachten  

DMS Holland startet Entwicklung von Stabilisatoren für schnelle Yachten  

 Artikel drucken
DMS Holland startet Entwicklung von Stabilisatoren für schnelle Yachten 
DMS Holland startet Entwicklung von Stabilisatoren für schnelle Yachten 

Nach der erfolgreichen Entwicklung und Markteinführung des elektrischen Rolldämpfungssystems für Yachten bis zu einer Länge von 30 Metern, dem MagnusMaster, hat DMS Holland jetzt in Zusammenarbeit mit Brabant Engineering die Entwicklung eines Rolldämpfungssystems für schnelle Yachten bis zu 30 Metern Länge in Angriff genommen. Dieses neue AntiRoll-Dämpfungssystem wird in Zukunft genauso wie das MagnusMaster-System als standardmäßig produziertes Stabilisierungssystem auf den Markt gebracht.

Bisher wurde AntiRoll nur als Sonderanfertigung für Super- und Megayachten entwickelt. Jetzt will DMS Holland auf diesen patentierten doppelachsigen Flossenstabilisator zurückgreifen und ihn als Basis für das neue System einsetzen. Das eigentliche Konzept von AntiRoll, nämlich hochwertige Flossen, die sich beim Segeln drehen und zusammenklappen, wenn das Schiff vor Anker liegt, wird beibehalten. Das zusätzliche Plus ist die Stabilisierung bei hoher Geschwindigkeit, mit der dieses Stabilisierungssystem eine 3-zu-1-Lösung bietet. "Auf welche Weise wir dieses Ziel genau erreichen, behalten wir noch etwas länger für uns", sagt Patrick Noor, Miteigentümer von DMS Holland und zuständig für den Bereich Vertrieb & Marketing. Arnold van Aken, der Erfinder des doppelachsigen Flossenstabilisierungssystems AntiRoll und Miteigentümer/Technischer Direktor von DMS Holland, erklärt: "Wir spielen schon seit einigen Jahren mit dem Gedanken, ein AntiRoll-Rolldämpfungssystem für Yachten mit einer Länge unter 30 Metern einer größeren Zielgruppe zur Verfügung zu stellen. Bisher war das System nur "wenigen Glücklichen" vorbehalten, nämlich den Eignern von Superyachten. Da sich das MagnusMaster-System für DMS so gut entwickelt hat, haben wir jetzt die Möglichkeit zu investieren. Außerdem erhielten wir im Dezember 2017 von der RVO (Niederländische Unternehmensagentur) eine Zuwendung in Form der sogenannten MIT-Subvention, dank derer wir jetzt richtig durchstarten können."

"Mit diesem neuen Stabilisator wollen wir für DMS Holland einen neuen Markt erschließen, und zwar den der schnellen Yachten. Dieser Markt ist wesentlich größer als der der Super- und Mega-Yachten. Denken Sie nur an die in Serie produzierenden Hersteller wie Fairline, Princess, Sunseeker, Gulf Craft, Feretti, Jeanneau, etc. Da es derzeit kein einziges System gibt, das sowohl bei hohen und niedrigen Geschwindigkeiten als auch vor Anker optimale Leistungen erbringt, müssen auf einer Yacht oft mehrere Rolldämpfungssysteme installiert werden um sicherzustellen, dass es an Bord unter allen möglichen Umständen komfortabel ist. Mit unserem neuen System ist bald ein einziges Rolldämpfungssystem ausreichend, mit dem man keine Kompromisse eingehen muss, was die Stabilität bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten betrifft", erklärt Patrick Noor. Verschiedene internationale Schiffswerften und Händler haben bereits ihr Interesse an dem System bekundet und sich bereit erklärt, diese Innovation zu unterstützen, indem sie das System mit einem ihrer Modelle testen. Einer dieser sogenannten "Launching Customers" (Erstkunden) ist Jonkers Yachts. "Als Händler von Linssen Yachts mache ich schon seit Jahren mit DMS Holland Geschäfte. Sie haben bereits viele MagnusMaster-Systeme erfolgreich an meine Kunden geliefert. Mit dem neuen doppelachsigen Flossensystem können sie eine echte Marktlücke schließen. Ich kann es gar nicht abwarten, das System meinen Partnern Fairline und Jeanneau anbieten zu können. In der Zwischenzeit werde ich DMS Holland bei der Entwicklung unterstützen und den ersten Prototyp bei uns testen lassen", berichtet Alexander Jonkers, Eigentümer von Jonkers Yachts, Händler von Linssen Yachts, Fairline Yachts und Jeanneau Powerboats. Im November wird das System auf der METS 2018 zum ersten Mal vorgestellt. Die ersten Lieferungen für Schiffe folgen dann im Jahr 2019.

Dynamic Marine Systems B.V.
Office & Showroom Siloweg 612 5222 BM Den Bosch The Netherlands
www.dmsholland.com
Tel: +31 (0) 85 201 00 95  info@dmsholland.com