Der erste Hafen für alle News

Home > Werften > Ferretti Group > WALLY WIRD TEIL DER FERRETTI-GRUPPE

WALLY WIRD TEIL DER FERRETTI-GRUPPE

 Artikel drucken
WALLY WIRD TEIL DER FERRETTI-GRUPPE

Bei der Eröffnung der Boot in Düsseldorf wird die Ferretti-Gruppe den Einstieg von Wally, der legendären Luxus-Nautikmarke und Emblem für Design und Innovation, in das Portfolio ihrer Marken bekannt geben. Die Ferretti-Gruppe verfügt damit über die breiteste Markenauswahl der gesamten italienischen Schifffahrtsindustrie.

Mit einem exklusiven Lizenzvertrag der Marke Wally bereichert die Gruppe ihr Sortiment weiter, das damit zur breitesten und innovativsten der gesamten italienischen Schifffahrtsindustrie wird. Die Lizenzvereinbarung ist ein grundlegender Schritt im Markenkaufprozess und ermöglicht dem Konzern, sofort an der Weiterentwicklung der Marke zu arbeiten.  

Im Vierjahreszeitraum 2019-2022 wird die Ferretti-Gruppe über 84 Millionen Euro - 70 Millionen Euro in den ersten zwei Jahren - in die Entwicklung der Marke sowie in die Gestaltung und den Bau neuer Produktserien investieren. Die neuen Wally-Modelle werden in den Werften der Ferretti-Gruppe gebaut, insbesondere die Super Yacht Yard in Ancona wird die Referenzwerft für die größten Yachten von Wally sein.  

Während der Düsseldorfer Pressekonferenz wird die Ferretti Group das erste Projekt der neuen Ära, den 48 Wallytender, vorstellen, der beim Cannes Yachting Festival 2019 eine der am meisten erwarteten Premieren sein wird. Alberto Galassi, CEO der Ferretti Group, sagte: "Es ist schon lange eine gegenseitige Faszination zwischen uns und Wally. Von heute an werden wir diese außergewöhnliche Marke mit Methodik, Visionen und Investitionen weiterentwickeln. Und mit der gleichen Energie und Kreativität vorantreiben, die sie vorangetreiben, mit der die Ferretti Group es bis an die Weltspitze gebracht hat. Als begeisterter Segler freue ich mich darauf, die Boote zu entdecken, die aus der exklusiven Zusammenarbeit mit Luca Bassani kommen werden. Es ist leicht vorhersehbar, dass sie die Grenzen der Innovation und der ästhetischen Avantgarde überschreiten werden.“

Luca Bassani, Gründer von Wally, kommentierte: "Der heutige Markt erfordert erhebliche Investitionen, um neue Produkte und neue Märkte zu entwickeln. Die Ferretti-Gruppe verfügt über große industrielle, organisatorische und kommerzielle Fähigkeiten und wird Wally stärken können. Ich werde meine Design- und Entwicklungstätigkeit auf exklusiver Basis fortsetzen, um die Kontinuität von Wallys DNA sicherzustellen. Alle die Jahre und die Bemühungen, die Marke aufzubauen, werden eine Fortsetzung haben. Ich kann mir nichts Besseres für Wallys Leben wünschen."

Dank der Vereinbarung mit der Ferretti Group kehrt Wally nach Düsseldorf auf die boot-Messe (Halle 6, Nr. 6E59) zurück, wo sie seit 2004 nicht mehr mit einem Stand vertreten war. Der Messeauftritt wird sich durch ein innovatives und technologisches Konzept auszeichnen, das elegant den Stil einer der bekanntesten Marken der nautischen Welt zum Ausdruck bringt.

Latest news