Aman at Sea ©SINOT Yacht

Aman at Sea ©SINOT Yacht

Traditionelle Zeremonie des Stahlschneidens für die erste Aman Luxusyacht

Superyacht

21/03/2024 - 15:11
advertising

Aman, die weltweit führende Lifestyle- und Hospitality-Marke, freut sich bekannt zu geben, dass sie mit dem Bau ihrer Luxus-Motoryacht Aman at Sea begonnen hat. Die traditionelle Zeremonie des Stahlschneidens fand in der Werft T. Mariotti in Genua, Italien, statt. Als Joint Venture mit Cruise Saudi wird Aman at Sea voraussichtlich 2027 vom Stapel laufen und einen neuen Standard für Reisen auf dem Wasser setzen, während es gleichzeitig den geschätzten Geist von Aman auf die Meere und Ozeane der Welt bringt.

Getreu dem bahnbrechenden Ethos der Marke, leitet Aman den gesamten Entwicklungsprozess des Projekts. T.Mariotti, seit 1928 in Italien als Konstrukteur von ultraluxuriösen Kreuzfahrt- und Expeditionsschiffen und -yachten bekannt, wurde mit der Lieferung dieses einzigartigen Schiffes beauftragt und wird den höchsten Designstandard bieten, der das Niveau der Details und der Sorgfalt in den Aman Hotels widerspiegelt.

Vlad Doronin, Chairman und CEO der Aman Group, kommentierte die Vertragsunterzeichnung mit den Worten: "Der Stahlschnitt ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Aman at Sea und meiner strategischen Weiterentwicklung der Marke, da wir unser geografisches Portfolio an Land und auf See weiter diversifizieren, um außergewöhnliche Reiseerlebnisse anzubieten, die die Kernwerte von Aman - Privatsphäre, Ruhe, Großzügigkeit und unvergleichlicher Service - erfüllen. Wir arbeiten mit T.Mariotti zusammen, um unsere bahnbrechende Vision für Aman at Sea zum Leben zu erwecken und eine ganz neue Kategorie von Erkundungsreisen auf dem Wasser zu schaffen."

Marco Ghiglione, Geschäftsführer von T.Mariotti, kommentierte die Zeremonie des Stahlschnitts mit den Worten: "Der Stahlschnitt ist das erste greifbare Zeichen für dieses beispiellose Projekt, das den Luxus auf dem Meer in neue, bisher unerforschte Bereiche bringen wird. Wir von der T.Mariotti-Werft sind sehr gespannt und stolz darauf, mit Aman bei dieser Herausforderung zusammenzuarbeiten, die unsere führende Position auf dem Ultraluxusmarkt auf dem Meer bestätigt."

Mit einer Länge von 183 Metern (600 Fuß) wird das Schiff der Erste mit zwei Kraftstoffen betriebene Neubau sein, der mit Schiffsdiesel und Methanol betrieben wird. Damit unterstreicht die Aman Group ihr Engagement für Nachhaltigkeit und bietet gleichzeitig ein einzigartiges Erlebnis auf dem Wasser. Die 50 geräumigen Luxussuiten werden alle über einen eigenen Balkon verfügen. Das Schiff wird eine Reihe von Speisemöglichkeiten bieten, darunter ein informelles Ganztagsrestaurant, internationale Speisemöglichkeiten, einen entspannten Club und eine Lounge, ein ruhiges und geräumiges Aman Spa mit japanischem Garten, zwei Hubschrauberlandeplätze sowie einen weitläufigen Beach Club, der den Gästen einen direkten Zugang zum Wasser am Heck der Yacht bietet. 

Die Kiellegung wird voraussichtlich in diesem Sommer stattfinden, und der offizielle Name des Schiffes wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

PREVIOUS POST
BVI Spring Regatta und Sailing Festival vom 1.-7. April
NEXT POST
Firmenich bereichert die Produktpalette der Wecoya Specialty