Der erste Hafen für alle News

Home > Werften > DutchCraft > DutchCraft 25: Ein extrem vielseitiges Elektroboot

DutchCraft 25: Ein extrem vielseitiges Elektroboot

 Artikel drucken
Acht Meter langer Elektrotender aus Carbon mit modularem Deck

ie DC25 reiht sich nahtlos in das Portfolio der niederländischen DutchCraft-Werft ein und wird ihren ersten, großen Auftritt auf der boot Düsseldorf im Januar 2020 haben.
Der vollelektrische Tender aus Kohlefaser besitzt ein modulares Decksdesign, das einen schnellen und einfachen Wechsel zwischen den Einsatzmöglichkeiten als Tauchboot, Angelboot, Toy-Transporter und Familiencruiser ermöglicht.

advertising

Getreu der DutchCraft-Philosophie, praktische und flexible Boote mit einem nutzerfreundlichen Design zu bauen, hat die DC25 viele Ähnlichkeiten mit ihrer großen Schwester, der DC56. Die DC56, die als „die leistungsfähigste 56-Fuß-Yacht der Welt“ bezeichnet wird, zog bei ihrer Weltpremiere auf dem Cannes Yachting Festival 2019 starke Aufmerksamkeit auf sich und wurde unter anderem für das „European Power Boat of the Year 2020“ nominiert.

„Es war ein geschäftiges Jahr für DutchCraft“, kommentiert Floris Koopmans, Sales & Marketing Manager von DutchCraft. „Mit der klaren Herangehensweise, den Eignern die Flexibilität und den Spaß zu geben, den sie sich vom Leben auf dem Wasser wünschen, sowie einem robusten und praktischen Design, ist die DC25 eine natürliche Ergänzung unseres Angebots. Es gibt kein vergleichbares Boot in dieser Größe; zudem ist seine Vielseitigkeit einfach phänomenal. Wir haben große Erwartungen an die Markteinführung der DC25 bei und nach ihrem Debüt auf der boot Düsseldorf.“

Eine vielseitige Plattform
Von Anfang an war es das Ziel von DutchCraft, sehr vielseitige Boote und Yachten zu entwerfen, die den Anforderungen eines Eigners, der die Zeit auf dem Wasser maximal und flexibel genießen möchte, gerecht werden.
Der Schlüssel zur Vielseitigkeit der DC25 ist ihr niedriger und kompakter Antriebsstrang, der es ermöglicht, den Platz an Deck bestmöglich zu nutzen. Hinter der Mittelkonsole lassen sich etwa Möbel und Einbauten wie beispielsweise die gepolsterten Sitzbänke oder der maßgeschneiderte Tauchgepäckträger schnell austauschen. Ist das Deck geräumt, entsteht genügend Platz für den Transport eines Autos oder zwei Jetskis.

Die DC25 eignet sich auch hervorragend als Tender für Superyachten, da sie mehr Toys und Zubehör transportieren kann als jedes andere Boot ihrer Größe. Zusätzliche gepolsterte Bänke verwandeln die DC25 zudem in ein komfortables Gäste-Shuttle mit Platz für bis zu 12 Passagiere.

Für Eigner, die gern tauchen gehen, bietet die DC25 ein maßgeschneidertes Transportmodul für bis zu acht Tauchsets, ergänzt durch eine Sitzkonfiguration im Back-to-Back-Layout und Stauraum für zwei Unterwasserscooter von Seabob. Zum Duschen sowie zum Spülen und Abspülen des Equipments bietet der Frischwassertank ausreichend Kapazität.

Für zusätzlichen Komfort der Gäste auf dem Wasser sorgen die hohen Seitenwände der DC25, die ein starkes Sicherheitsgefühl vermitteln. Die Heckklappe lässt sich hingegen absenken und leicht in eine Badeplattform umwandeln, um einen unmittelbaren Wasserzugang zu gewähleisten. Eine Limousinenversion des DC25 ist derzeit in der Entwicklung, die noch idealer als die Standard-DC25 als luxuriöser Gäste-Shuttle mit zusätzlichem Schutz vor den Elementen eingesetzt werden kann.

Einzigartige Eigenschaften
Die Designer von DutchCraft legten bei der Entwicklung der DC25 weiterhin großen Wert auf den Komfort beim Ein- und Aussteigen. Dank des kompakten Heckantriebs und der eigens entwickelten, aufklappbaren Bugtür können die Gäste dank des geringen Tiefgangs der DC25 (40 cm bei getrimmten Motor) direkt über das Vordeck zum und vom Strand gehen, ohne dabei nass zu werden.

Ein höchst innovatives Feature der DC25 ist das Hardtop über der Mittelkonsole, das zum Bug schwenken kann, um die Höhe des Bootes zu verringern, was bei der Lagerung in Garagen von Superyachten von entscheidender Bedeutung ist. Gleichzeitig kann diese Funktion während der Fahrt einen geschützten Platz auf dem Vordeck bieten. Befindet sich das Hardtop in normaler Position – also über dem Steuerstand – beträgt die Höhe der DC25 3,33 Meter, während sie sich mit abgesenktem Hardtop auf nur 1,97 Meter reduziert.

Rein elektrischer Antrieb
Der vollelektrische Antriebsstrang der DC25 arbeitet sowohl leise als auch leistungsstark und liefert bis zu 75 Minuten Fahrzeit bei einer Geschwindigkeit von 32 Knoten. Reduziert man das Fahrtempo auf sechs Knoten, schafft die DC25 einen Nonstop-Betrieb von sechs Stunden. Die DutchCraft-Konstrukteure entwickelten für die DC25 einen tief geschnittenen V-Rumpf, der so gestaltet ist, dass er nicht nur effizient fährt sondern auch ein exzellentes Rauwasserverhalten aufweist.

„Wir bei DutchCraft glauben, dass der elektrische Antrieb der Antrieb der Zukunft ist; für eine Eignergeneration, der die Erhaltung der Ozeane am Herzen liegt“, kommentiert Floris Koopmans. „Wir sind entschlossen, in diese Entwicklung zu investieren, und die Technologie, die wir für die DC25 bereit gestellt haben, ist ein Schritt in die richtige Richtung.“
Über die klaren Nachhaltigkeitsanforderungen hinaus, die mit einem Null-Emission-System einhergehen, könnten die Gäste – so Koopmans – mit der DC25 außerdem ruhige Trasfers ohne das übliche Dröhnen von Verbrennungsmotoren genießen.

Kurz-Spezifikation DC25
Länge über Alles:            8,04 m
Länge Wasserlinie:            7,30 m
Breite:                    2,38 m
Tiefgang:                max. 0,82 m
Maximale Kapazität:            12 Personen
Höchstgeschwindigkeit:        32 kn
Dauerleistung:            100 kW
Maximalleistung (20 s):        135 kW
Batterie (Standard):            79 kWh
Batterie (Option):            106 kWh oder 127 kWh
Frischwasser:                42 l
Reichweite:                bis zu 6 Stunden @ 6 kn
Material:                Carbon                
Werft:                     DutchCraft
Exterior-Design:            DutchCraft
Konstruktion:                DutchCraft
Sound/Vibration-Kontrolle:        DutchCraft

Über DutchCraft
DutchCraft ist eine in den Niederlanden ansässige Werft in Familienbesitz, die sich auf den Bau von Yachten spezialisiert hat, die äußerst vielseitig einsetzbar sind. Die Yachten bieten gleichzeitig ein gutes Volumen sowie eine robuste und seetüchtige Konstruktion, die sie für jegliche Anforderungen auf See prädestiniert. DutchCraft-Yachten sind sowohl für die Erkundung entlegener Inselketten geeignet als auch als Plattform zum Tauchen und Angeln bis hin zur Ausrichtung von schicken Partys. Die Yachten sind so entworfen und konstruiert, dass sie leicht zu warten sind und relativ geringe Betriebskosten besitzen. Alle Design- und Konstruktionsarbeiten werden bei DutchCraft intern ausgeführt.
Das Unternehmen wurde von Sietse Koopmans gegründet, der auch Eigentümer von Zeelander Yachts ist, einem 2002 gegründeten und renommierten Hersteller von luxuriösen Yachten.

 

Latest news