Der erste Hafen für alle News

Home > Motorenhersteller > Torqeedo > Zukunft gestalten: Dr. Ralf Plieninger über die Entwicklung von Torqeedos fortschrittlichstem Antriebssystem

Zukunft gestalten: Dr. Ralf Plieninger über die Entwicklung von Torqeedos fortschrittlichstem Antriebssystem

 Artikel drucken
Dr. Ralf Plieninger 01 credit Christian Brecheis
Dr. Ralf Plieninger 01 credit Christian Brecheis

Torqeedo veröffentlichte heute ein Interview, in dem Dr. Ralf Plieninger, Geschäftsführer der Torqeedo GmbH, die 15-jährige Geschichte von Torqeedo beleuchtet, in deren Lauf das Unternehmen die Technologie für Elektromobilität auf dem Wasser und sein leistungsstärkstes Antriebssystem entwickelt hat: Deep Blue 100i.

advertising

Plieninger bezeichnete die Systemintegration als entscheidende Herausforderung bei der Entwicklung sicherer und zuverlässiger Elektroantriebe. Außerdem betonte er, dass das weltweite Servicenetzwerk und das angestammte Wissen des Unternehmens wichtige Alleinstellungsmerkmale darstellen: „Nach 15 Jahren und 100.000 Motoren haben wir Fachkompetenz in jedem Bereich der Elektromobilität aufgebaut. Wir nutzen diese Erfahrung, um auf Zuverlässigkeit zu setzen.“

Die Deep Blue-Produktfamilie umfasst Innen- und Außenbordmotoren sowie Saildrive-Motoren von 25 bis 100 kW, Batterien mit Technologie von BMW i und ein komplettes Energiespeicher- und Managementsystem, das die Integration von Solaranlagen, Brennstoffzellen oder sogar eine Hybridkonfiguration ermöglicht. Darüber hinaus bietet Deep Blue eine Vielzahl von Fahrhebeln, Anzeigen und Steuergeräten an, die es zum derzeit einzigen vollständigen modularen Antriebssystem auf dem Markt machen.

Das Unternehmen veröffentlichte zudem ein neues Video zu einer umweltfreundlichen, geräuschlosen elektrischen Version der K-625 von der Kaiser Bootsmanufaktur, die mit dem speziell für gleitende Motorboote entwickelten und gebauten Deep Blue 100i 2500 ausgestattet ist. Das System verfügt über einen verlässlichen, wartungsarmen Direktantrieb, der sich durch seine herausragende Performance im gesamten Leistungsbereich mit bis zu 2.700 U/min und ein außergewöhnliches Drehmoment bei niedriger Drehzahl auszeichnet. Das leichte Schnellboot erreicht Spitzengeschwindigkeiten von 60 km/h und wird von einer einzelnen Deep Blue-Batterie mit 40 kWh angetrieben.
„Unsere Marktforschung hat gezeigt, dass sich unsere Kunden auf Binnenseen etwas mehr Spitzengeschwindigkeit für den Wassersport wünschen“, erklärte Plieninger. „Doch im Hinblick auf unseren Geschäftsplan und Nachhaltigkeitsaspekte ist es noch wichtiger, dass wir nun größere gewerbliche Transport- und Arbeitsboote ausstatten können, die mehr Leistung benötigen.“

Deep Blue 100i ist auch in einer Version mit 900 Umdrehungen pro Minute für Schiffe mit großer Verdrängung, Wassertaxis und Fähren erhältlich. „Weil diese Boote jeden Tag rund um die Uhr genutzt werden, vervielfacht sich die positive Wirkung auf das Klima“, so Plieninger.

Über Torqeedo
Torqeedo ist der Marktführer für elektrische Mobilität auf dem Wasser. Das Unternehmen wurde 2005 in Starnberg gegründet und entwickelt und fertigt elektrische und hybride Antriebe zwischen 0,5 und 100 kW für kommerzielle Zwecke und den Freizeitgebrauch. Die Produkte von Torqeedo zeichnen sich durch ihren kompromisslosen Fokus auf Hightech aus, sowie durch maximale Effizienz und ihr voll integriertes System. Torqeedo ist Teil der DEUTZ-Gruppe, einem der weltweit führenden Hersteller von innovativen Antriebssystemen.
www.torqeedo.com

Latest news