Der erste Hafen für alle News

Home > Broker > Ocean Independence > Butler-Coaching für Yacht-Crews

Enthaltene Tags:

Butler-Coaching für Yacht-Crews

 Artikel drucken
Hanspeter Vochezer sieht nicht nur so aus wie man sich einen Butler vorstellt; er gilt als der bekannteste Butler der Schweiz und einer der besten Europas.

Ocean Independence stärkt die Kompetenz von Yacht-Crews. Über das Schweizer Brokerage-Haus können spezielle Coachings mit einem Weltklasse-Butler gebucht werden.

advertising

Hanspeter Vochezer – akkurat gescheitelte Kurzhaarfrisur, wache blaue Augen, perfekt gekleidet – sieht nicht nur so aus wie man sich einen Butler vorstellt; er gilt als der bekannteste Butler der Schweiz und einer der besten Europas. Rechtzeitig vor der Yachtsaison rüstet sich gebürtige Küsnachter derzeit für Aufenthalte am Mittelmeer – das Brokerage-Haus Ocean Independence vermittelt ihn auf Charter- und Privatyachten, um deren Crews ein Fresh-up ihrer Fähigkeiten zu geben oder ihnen den allerletzten Schliff zu verleihen.

In den zwei- bis dreitätigen Coachings geht es dabei genauso um das persönliche Auftreten wie um korrekte Servicetechniken beim Tischeindecken, Servieren, bei Blumengestecken oder auch um Wissensvermittlung, beispielsweise zu Weinen. Als sehr sinnvoll hat sich für Vochezer dabei herausgestellt, das Coaching vor Ort auf der Yacht durchzuführen, um Abläufe im realen Umfeld einzustudieren, am besten natürlich zu Beginn einer Saison.

Daniel Küpfer, Managing Director des Yacht Managements bei Ocean Independence, kommentiert das Angebot wie folgt: „Die Crews sind sehr angetan von Hanspeter Vochezers professionellem und gleichzeitig zugewandtem Auftreten. Er ist ein Meister darin, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Menschen wohlfühlen, auch wenn er ihnen aufzeigt, wo sie sich noch verbessern können."

Die Kooperation mit dem bekannten Butler schätzt er zudem, da sie in der Yachtbranche einmalig ist. „Für Ocean Independence hat die Zufriedenheit aller Kunden einen sehr hohen Stellenwert. Diesen Anspruch teilen wir mit Hanspeter Vochezer. Deshalb sichern seine Kompetenz und sein Know-how die Dienstleistung unserer Crews."

Der so Gelobte, der seit 2016 auch Präsident der Swiss Butler Association ist, weiß, dass die Butler- oder Crewtätigkeit neben all den schönen Momenten auch anstrengende mit sich bringt. „Ein 15-Stunden-Tag ist keine Seltenheit", berichtet Vochezer, und das dann auch gerne sechs Tage die Woche. Er selbst kennt Wochen, in denen er auch mal 100 Stunden im Dienst verbringt.

Latest news