Der erste Hafen für alle News

Home > Regatten > America's Cup > Sardinien erster Austragungsort der America's Cup WS-Events

Sardinien erster Austragungsort der America's Cup WS-Events

 Artikel drucken
Patrizio Bertelli, Chairman of Luna Rossa Challenge and CEO of the Prada Group, unveiled the stunning, silver Prada Cup trophy created by world renown
Patrizio Bertelli, Vorsitzender der Luna Rossa Challenge und CEO der Prada Group, enthüllte die silberne Prada Cup-Trophäe des weltbekannten Designers Marc Newson.

Über 200 Gäste aus der America’s Cup-Community aus aller Welt versammelten sich im Yacht Club de Monaco, um den Start des Prada Cups zu feiern - der Challenger Selection Series für den 36. America's Cup, der von Prada präsentiert wird.

Der Prada-Cup wird im Januar 2021 in Auckland stattfinden. Die Challenger-Teams werden im Round-Robin-Format an den Start gehen, um herauszufinden, welcher Challenger gegen den Verteidiger Emirates Team New Zealand antreten wird, um nach der ältesten Sporttrophäe, den Amerika’s Cup, zu greifen.

Patrizio Bertelli, Vorsitzender der Luna Rossa Challenge und CEO der Prada Group, enthüllte die neue, silberne Prada Cup-Trophäe des weltbekannten Designers Marc Newson (AUS). Der von Florentiner Silberschmieden in Handarbeit realisierte Prada-Cup wird damit zu einer neuen Ikone im Segelsport.


America's Cup World Series Sardegna - Oktober 2019
Die erste Gelegenheit für alle Teams, an Rennen teilzunehmen, und für die Zuschauer, diese erstaunlichen Boote zu sehen, wird bei der ersten America's Cup World Series-Veranstaltung sein, die im Oktober 2019 in Cagliari, Sardinien, stattfindet. Die Ankündigung der ersten America's Cup World Die Serie ist ein wichtiger Meilenstein für diese Ausgabe des America's Cup und wurde von den Challenger-Teams begrüßt.

„Es ist eine große Freude für Sardinien, die erste America’s Cup World Series zu veranstalten. Wir haben eine lange maritime Geschichte. So freuen uns darauf, die Teams und Segelfans aus aller Welt im Oktober 2019 auf Sardinien begrüßen zu dürfen “, sagte Barbara Argiolas, Tourismusbeauftragte der Regione Autonoma di Sardegna.

„Die erste America's Cup World Series-Veranstaltung bietet den Challenger-Teams und Defender die erste Gelegenheit, gegeneinander anzutreten. Wir sind zuversichtlich, dass Cagliari hervorragende Rennbedingungen bieten wird und dass die sardische Gastfreundschaft es zu einem unvergesslichen Ereignis machen wird “, sagte Laurent Esquier, CEO des Challenger of Record für den 36. America's Cup. Als neuen Event-Partner war Maison Mumm nach 35 Jahren als Official Champagne Partner wieder in den America's Cup zurück.


Ein innovativer Ansatz für das Broadcast- und Race-Management
Technologie und Innovation waren schon immer ein fester Bestandteil des America's Cup, und diese Ausgabe bildet keine Ausnahme. Für den 36. America's Cup wurde Circle-O als Host Broadcast-Produktionspartner und für die Entwicklung des Rennmanagementsystems ernannt. Das Team von Circle-O ist ein Joint Venture zwischen Riedel Communications (GER) und West4Media (AUT) und ist bekannt für seine Arbeit in der Formel 1, deutschen Tourenwagen und dem Red Bull Air Race, kombiniert mit Veteranen des America 's Cup. Neuseelands Animation Research Limited, das Unternehmen hinter Virtual Eye und Igtimi, ist ein wesentlicher Bestandteil des Circle-O-Joint Ventures und wird die Grafik- und Tracking-Lösungen liefern.