Der erste Hafen für alle News

Home > Regatten > Volvo Ocean Race > Volvo gibt die Leitung des Volvo Ocean Races ab

Enthaltene Tags:

Volvo gibt die Leitung des Volvo Ocean Races ab

 Artikel drucken
Volvo gibt die Leitung des Volvo Ocean Races ab
Volvo gibt die Leitung des Volvo Ocean Races ab

Die Organisatoren des Volvo Ocena Race bestätigen, dass die nächste Ausgabe des Rennens im Jahr 2021 unter neuer Eigentümerschaft beginnen wird. Atlant Ocean Racing Spanien, angeführt von Richard Brisius, Johan Salén und Jan Litborn, wird das Volvo Ocean Race von der Volvo Group und Volvo Cars übernehmen, den Miteigentümern der Veranstaltung in den letzten 20 Jahren.


"Wir sind auf lange Sicht in diesem Bereich und wir sind fest entschlossen, dass das Rennen als nachhaltiges, erstklassiges Welt-Event gestärkt werden wird", sagt Brisius


Die Organisatoren des Rennens erwägen, zwei Klassen von Booten im Jahr 2021 Ziegeln zu lassen, möglicherweise mit der bestehenden VO 65 und einer anderen Klasse, die noch zu bestimmen ist. Die IMOCA Globe Series ist offensichtlich eine dieser möglichen Klassen.


Die aktuelle Führungsgruppe des Volvo Ocean Race wird sich auch in den kommenden Wochen mit den Stakeholdern austauschen, um das Rennen kommerziell und aus sportlicher Sicht auf das nächste Level zu bringen, um am Ende dieser Ausgabe des Rennens weitere Details zu veröffentlichen .


Während das nächste Rennen im Jahr 2021 beginnt, wird erwartet, dass so bald wie möglich weitere signifikante Rennaktivitäten stattfinden, um den Stakeholdern eine verlängerte Aktivierungsphase im Vorfeld des nächsten Rennens zu bieten und zukünftigen Teams die Möglichkeit zu geben, ein umfangreiches Trainingsprogramm aufbauen.


Volvo Cars wird auch weiterhin als Sponsor des Rennens 2021 fungieren, während bereits ein Gespräch mit bestehenden Gastgeberstädten und Sponsoren über die Rennen und Segelaktivitäten im Jahr 2021 geführt wird.