Der erste Hafen für alle News

Home > Regatten > Vendée Globe > Boris Herrmann kollidiert mit Fischkutter

Enthaltene Tags:

Boris Herrmann kollidiert mit Fischkutter

 Artikel drucken
Pech für Boris Herrmann: Kollision kurz vor dem Ziel

Am 27.1. um 19:50 Uhr UTC hatte der deutsche Skipper Boris Herrmann (Seaexplorer-Yacht Club de Monaco) auf dem dritten Platz liegend, etwa 90 Meilen vor der Ziellinie der Vendée Globe vor Les Sables d’Olonne, eine Kollision mit einem Fischerschiff.
Er berichtet von einem Schaden an seinem Steuerbord-Foil und einigen weiteren Schäden, aber er ist unverletzt, hat das Boot gesichert und fährt mit reduzierter Geschwindigkeit in Richtung Ziellinie. Seine Chance auf einen Podiumsplatz schwinden trotz seinem Zeitbonus während der Rettungsaktion von Kevin Escoffier, denn die aufrückenden Verfolger segeln zur Zeit mit mehr als doppelter Geschwindigkeit.

advertising

Latest news