Der erste Hafen für alle News

Home > Zubehör > Wolz Nautic > Wolz Nautic liefert neues Teakdeck für die Gorch Fock II

Enthaltene Tags:

Wolz Nautic liefert neues Teakdeck für die Gorch Fock II

 Artikel drucken
Wolz Nautic liefert neues Teakdeck für die Gorch Fock II

Der Marktführer für Schiffsbodenbeläge, Wolz Nautic aus dem unterfränkischen Gaukönigshofen, ist mit der Vermessung, Fertigung und Installation des neuen Teakdecks für das Segelschulschiff der Deutschen Marine „Gorch Fock II" beauftragt.
Die weltweit bekannte Dreimastbark mit Heimathafen Kiel, liegt seit einiger Zeit für die Instandhaltung in Bremerhaven und wird dort an Rumpf, Deck, Takelage und Einrichtung umfangreich durch die Elsflether Werft überholt. Neben den äußerlichen Reparaturen, fordert die Deutsche Marine auch in der Sicherheit des Schiffes neue Maßstäbe. So sollen unter anderem die Kentersicherheit, die Kommunikationseinrichtungen und auch die Rettungsmittel verbessert werden.
Neben diesen Aspekten kommt durch den Einsatz innovativer Produkte von Wolz Nautic aus Gaukönigshofen auch eine Gewichts- und Schallreduktion zum Tragen. Diese wird durch den Einsatz von 3D-gefrästem „Brandschutzkork" als Levelling erreicht. Auch der Einsatz des Teakholzes an sich wird durch dieses innovative System aus Unterfranken zur Hälfte reduziert, sodass sich neben einer erheblichen Gewichts- und Schallreduktion auch der Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit widerspiegelt.
„Wir freuen uns darüber, dass auch Wolz Nautic seinen Teil zur Instandhaltung dieses geschichtsträchtigen Segelschulschiffes beitragen darf.", so Wolz Nautic Geschäftsführer Michael Wolz. „Wir haben mit der  Planung des Teakdeck-Refits bereits begonnen, als nächster Schritt steht die Vermessung an. Interessierte Fachkräfte, die bei uns mitarbeiten möchten, können sich jederzeit melden", so Wolz. Der Personalbedarf beim expandierenden Marktführer für vorgefertigte Schiffsdecks ist hoch, offene Stellen sind auf der Website ausgeschrieben.

www.wolznautic.de/karriere

Bild: Wolz Nautic aus Gaukönigshofen liefert das neue Teakdeck für das Segelschulschiff Gorch Fock II. Foto: picture alliance / dpa / ZB.

Über Wolz Nautic
Wolz Nautic ist mit drei Produktionsstandorten in Deutschland, 110 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 10,3 Millionen Euro im Jahr 2016 das weltweit führende Unternehmen im Bereich Teakdeck-Produktion.
Gegründet Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts, als Schreinerei für hochwertigen Möbelbau, ist Wolz Nautic seit den 1980er Jahren im Bereich der Produktion von vorgefertigten Schiffsbodenbelägen tätig. Die Hauptprodukte von Wolz Nautic sind Schiffsbodenbeläge aus Teak oder Kunststoff, sowie Sonderlösungen für den maritimen Sektor. Neben Kunden wie Bavaria Yachtbau aus Giebelstadt, beliefert Wolz Nautic die meisten und größten Werften im Serienboot- und Megayachtbereich in Europa. Insbesondere zeichnet sich Wolz Nautic durch innovative Produkte und Ansätze sowie die Erreichung deren Marktfähigkeit als Innovations- und Technologieführer in der maritimen Branche aus.
Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Unternehmenskultur von Wolz Nautic. Faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Unternehmensstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten sind wichtige Faktoren für die tägliche Arbeit bei Wolz Nautic.
Wolz Nautic ist Mitglied in der Arbeitsgruppe Deutsche Yachten – Superyacht Germany. Diese besteht aus einer Reihe handverlesener deutscher Unternehmen, die im Bau und der Ausstattung von Yachten über 30 Meter Länge tätig sind. Die Arbeitsgruppe ist Bestandteil des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes, in dem die maßgeblichen Unternehmen der deutschen Yachtindustrie organisiert sind. Es ist das Ziel der Gruppe, den Standort Deutschland international noch bekannter zu machen und für den Yachtbau in Deutschland zu werben. www.deutsche-yachten.de

Wolz Nautic GmbH & Co. KG Klinge 5, DE-97253 Gaukönigshofen/Acholshausen Tel.: +49 9337 980917
www.wolznautic.de