Der erste Hafen für alle News

Home > Werften > Bavaria Yachts > Miami Boat Show – BAVARIA YACHTS setzt auf steigende Verkaufszahlen in den USA

Enthaltene Tags:

Miami Boat Show – BAVARIA YACHTS setzt auf steigende Verkaufszahlen in den USA

 Artikel drucken
Der amerikanische Markt hat für BAVARIA Yachts aus Giebelstadt/Deutschland weiter an Bedeutung gewonnen.
Der amerikanische Markt hat für BAVARIA Yachts aus Giebelstadt/Deutschland weiter an Bedeutung gewonnen.

Insgesamt neun Katamarane, Segel- und Motorboote präsentiert Bavaria Yachts vom 15. bis 19. Februar auf der Miami International Boat Show an seinem Stand an der Pier 8 NMMA Key Biscayne. Der amerikanische Markt hat für die Werft aus Giebelstadt/Deutschland weiter an Bedeutung gewonnen. Dank des neu aufgestellten Händlernetzes konnten an der West- und Ostküste im vergangenen Jahr mehr Yachten von Bavaria Yachts abgesetzt werden. Einen großen Anteil der über 1.000 gebauten Katamarane, Segel- und Motorboote liefert Bavaria Yachts inzwischen außerhalb Europas aus.

Die BAVARIA E40 SEDAN und die BAVARIA E34 FLY sind bei ihrer Entwicklung auch auf die Bedürfnisse amerikanischer Kunden abgestimmt worden. Das geräumige Raumkonzept der Motorboote mit einem großen Salon und 360-Grad-Blick von der zentralen Steuerkonsole aus sowie die Kabinen im Bug und Heck mit großer Stehhöhe eignen sich perfekt für das entspannte Cruisen auf Flüssen und Seen. Als Semi-Displacement-Motorboot sind die BAVARIA E40 und die BAVARIA E34 nicht auf Geschwindigkeit, sondern auf Ökonomie, Sicherheit, Komfort und ein Reisen im Einklang mit der Natur ausgelegt und eignen sich ideal für den Great Loop.

Sportlich und noch eleganter präsentiert sich die BAVARIA R40 FLY mit ihren kräftigen Anrieben von Volvo Penta. Die BAVARIA R40 FLY verfügt über zwei Suiten mit großen Doppelbetten, liebevoll verarbeiteten Hölzern und jeweils einem eigenen Bad. Samt separaten Duschen und Waschbecken aus Porzellan. Die Eignerkabine achtern bietet neben einem Kingsize-Bett ein edles Sofa für Ruhestunden aller Art. In der Gästekabine wartet ein besonderer Clou: Dank eines cleveren Mechanismus kann man aus einem Doppelbett zwei Einzelbetten machen- und umgekehrt natürlich.

Die „neue“ NAUTITECH 40 OPEN feiert in Miami ihre US-Premiere. Zum Herbst hatte Bavaria Catamarans den Bestseller mit mehr als 130 verkauften Einheiten mit einem neuen Interieur-Konzept und einem neuen Design auf den Rümpfen und dem Aufbau vorgestellt. Im Salon ist an Bord der NAUTITECH 40 OPEN eine echte Lounge entstanden. Zusammen mit dem Cockpit wurde das „Open-Konzept“, das Verschmelzen von Salon und Cockpit zu einem Lebensraum, noch verfeinert. Die Pantry ist nun dem Cockpit zugewandt und verfügt über noch mehr Arbeitsfläche. An Backbord im Salon befindet sich die eigentliche Lounge-Area mit zwei Liegeflächen und einem in der Höhe verstellbaren Tisch. Modern und State of the Art ist nicht nur das Design, sondern auch die gesamte Technik an Bord. Mit der BAVARIA iBoat Technologie kommt etwas völlig Neues, sehr, sehr Praktisches. Komfort durch digitale Technik. Jetzt ist es möglich, alles an Bord spielend leicht zu kontrollieren und zu bedienen. Von überall. Mit allem. Vom Plotter bis hin zum Smartphone von unterwegs. Die NAUTITECH 40 OPEN ist als 3-Kabinen-Version mit einer großen Eignerkabine im Backbord-Rumpf und als 4-Kabinen-Version verfügbar.

Die meistverkaufte Yacht im US-Markt 2017 ist die CRUISER 37 von Bavaria Yachts. Sie wird sich ebenfalls auf der Miami International Boat Show zusammen mit ihrer größeren Schwester, der CRUISER 51 und den Motorbooten BAVARIA R40 FLY, BAVARIA S33 HT, BAVARIA S40 COUPE, und VIRTESS 420 FLY präsentieren.


Ausgestellte Bavaria Yachten auf der Miami International Boat Show

Segelyachten
CRUISER 37
CRUISER 51

Motorboote
BAVARIA E34 FLY
BAVARIA E40 SEDAN
BAVARIA R40 FLY
BAVARIA S33 HT
BAVARIA S40 COUPE
VIRTESS 420 FLY

Katamarane
NAUTITECH NEW 40 OPEN (US-Premiere)