Der erste Hafen für alle News

Home > Verschiedendes > ABT Sportsline > STRIDER 11 ABT SPORT MASTER: 800 PS starkes Projekt mit SACS

STRIDER 11 ABT SPORT MASTER: 800 PS starkes Projekt mit SACS

 Artikel drucken
STRIDER 11 ABT SPORT MASTER: 800 PS starkes Projekt mit SACS

Das jüngste Kooperationsprojekt von ABT Sportsline ist stärker als ein RS6+ und lässt jeden Supersportwagen stehen – und zwar am Ufer. Bei der STRIDER 11 ABT SPORT MASTER LIMITED EDITION handelt es sich um ein in der Basis 740 PS (544 kW) starkes, luxuriöses Sportschnellboot, das gemeinsam mit der renommierten Werft SACS aus Italien entwickelt wurde. Dort wird das faszinierende Wasserfahrzeug auf Basis des Serienmodells STRIDER 11 auch gebaut. Resultat der Konstruktionsweise als RiB ist ein mit 4,5 Tonnen vergleichsweise leichtes Sportgerät mit geringem Tiefgang, das auf dem Wasser trotz seiner Länge von elf Metern mehr als 50 Knoten (rund 93 km/h) erreicht.

advertising

„Viele unserer Kunden interessieren sich für Boote und Yachten“, erläutert Hans-Jürgen Abt, CEO des weltgrößten Veredlers für Fahrzeuge von Audi und VW: „Ich habe deshalb schon lange davon geträumt, unsere Technologie- und Stylingkompetenz aus der Fahrzeugveredelung einmal auf ein Wasserfahrzeug zu übertragen. Bei meinen Mitarbeitern habe ich mit dem Projekt sofort den richtigen Nerv getroffen.“ Dem fertigen Werk sieht man die Leidenschaft sofort an, die alle Beteiligten bei der Umsetzung entwickelten. Auf der Messe BOOT in Düsseldorf wird die STRIDER 11 ABT vom 19. bis 27. Januar am Stand E21 in Halle 5 bei der Firma SACS erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Wer eine haben möchte, muss sich jedoch sputen, das streng limitierte Liebhaber- und Sammlerstück wird lediglich zehn Mal gebaut.

Der Look des gesamten Boots, das SACS bereits in der Basis äußerst sportlich gestaltete, lässt sofort die Handschrift des Tuners aus dem Allgäu erkennen. Carbonschwarze Schläuche nebst mattschwarzem Rumpf und Deck verleihen ihm eine überaus dynamische Aura. Zudem ist ein ABT Carbon Look Kit installiert, der zahlreiche Designelemente aus echtem CFK enthält. Bei Automobilen steht die Abteilung ABT Individual für einzigartige Lösungen nach Maß. Auch bei diesem Projekt zeigte sie ihr ganzes Können und entwickelte ein Innenraumdesign, das die Philosophie von ABT Sportsline in vielen Details, von der Farbwahl bis hin zu den Kissen, widerspiegelt. Selbst der Motorraum wurde speziell gestylt.

Bald könnte der Woweffekt am ebenfalls neu gestalteten Steuerstand sogar noch größer ausfallen. Die ABT-Ingenieure arbeiten gerade an einer Leistungssteigerung vom Typ ABT Power, bei der eine Endleistung von 800 PS angepeilt wird. Akustisch brilliert die STRIDER 11 ABT SPORT MASTER dank einer Abgas-Soundsteuerung schon jetzt: Sie macht dieses Sportschnellboot endgültig zu einem absoluten emotionalen Feuerwerk.

Für Interessenten hat ABT Sportsline eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet: sacs@abt-sportsline.de. Die Kunden für dieses einzigartige Wasserfahrzeug können sich darauf verlassen, dass alle Details Style, Leistung, Sport, Lebensfreude und Geschwindigkeit repräsentieren.


ABT Sportsline im Profil
ABT Sportsline ist der weltgrößte Veredler für Fahrzeuge aus dem VW-Konzern und insbesondere Audi. Das Spektrum reicht dabei vom Motor über Karosserieanbauteile, Fahrwerke und Interieurs bis hin zur umfangreichen Kollektion von Leichtmetallrädern. Im Rahmen des Programms ABT Individual können sogar exklusive Einzellösungen umgesetzt werden. Daneben betreibt das Allgäuer Unternehmen Motorsport auf internationalem Top-Niveau: etwa für Audi bei der DTM oder mit dem erfolgreichen Engagement in der Formel E. Der Einstieg in die Elektro-Rennserie erfolgte bereits 2014 und wurde 2017 mit dem Gewinn der Meisterschaft gekrönt.


www.abt-sportsline.de

Latest news