SUI Sailing Awards 2019: Topleistungen im Schweizer Segelsport ausgezeichnet

SUI Sailing Awards 2019: Topleistungen im Schweizer Segelsport ausgezeichnet

Close

Justine Mettraux, Mateo Sanz Lanz, Team Tilt, Maxime Chabloz, die Veranstaltung Bol d'Or Mirabaud, Alan Roura und das Centre d'Entraînement à la Régate, kurz CER – so heissen die Sieger, die am Samstagabend an den 6. SUI Sailing Awards 2019 mit einem Award ausgezeichnet wurden.



Am Samstagabend, 23. Februar 2019, wurden an der BERNEXPO in Bern anlässlich der SUI Sailing Awards die besten Seglerinnen und Segler der Schweiz ausgezeichnet und gefeiert. Rund 150 Gäste aus der ganzen Schweiz hatten den Weg nach Bern gefunden, um im Rahmen der nationalen Bootsmesse SuisseNautic die besten Schweizer Seglerinnen und Segler zu feiern. Die Laudatio für den Special Award wurde von Pierre Fehlmann, zweifachem Gewinner des legendären Whitbread Race, gehalten. Durch den Abend führte Christian "Blumi" Scherrer, Profisegler, Regatta-Organisator und Segelexperte.
 


 

Wichtiger Anlass mit hohem Stellenwert


Die Verleihung der Awards ist nicht nur eine verdiente Anerkennung für die nominierten Seglerinnen und Segler. Die SUI Sailing Awards sind vielmehr eine wichtige Plattform, um die ganze Schweizer Segelfamilie zu vereinen und gemeinsam Topleistungen zu ehren. Nicht zuletzt verhelfen solche Anlässe dem Schweizer Segelsport zu einer besseren Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Denn während die Schweiz auf den Seen und Meeren der Welt als ernstzunehmende Segelnation wahrgenommen werde, ist die Wahrnehmung unserer Leistungen bei uns bescheidenen Schweizern um einiges kleiner, meinte Martin Vogler, Präsident von Swiss Sailing, in seiner Begrüssungsansprache: «Um das zu ändern, sind wir heute hier», so Martin Vogler.



 

Die Preisträger der 6. SUI Sailing Awards

Mit einem SUI Sailing Award ausgezeichnet wurden die erfolgreiche Offshore-Seglerin Justine Mettraux (Female Sailor of the Year), der Windsurfer Mateo Sanz Lanz (Male Sailor of the Year), GC32-Weltmeister Team Tilt (Sailing Team of the Year) sowie der aufstrebende Kitesurfer Maxime Chabloz (Junior Sailor of the Year). Sailing Project of the Year ist die Bol d'Or Mirabaud, eine der bedeutendsten Binnenseeregatten der Welt. Das Centre d'Entraînement à la Régate CER, erhielt den Special Award für aussergewöhnliche Leistungen zur Förderung des Segelsports. Der jüngste Vendée Globe-Teilnehmer aller Zeiten, Alan Roura, wurde vom Publikum mit dem Public Award geehrt.

 

Die Sieger der SUI Sailing Awards 2019 im Überblick

Female Sailor of the Years 2017-2018
 Justine Mettraux (Société Nautique de Genève SNG/Versoix/GE)

Male Sailor of the Years 2017-2018 
Mateo Sanz Lanz (Gstaad Yacht Club GYC/Formentera/ESP)



Junior Sailor of the Years 2017-2018 
Maxime Chabloz (Swiss Kite Sailing Association SKA und DIRT Regattaclub Sisikon DRCS/Beckenried/NW)



Sailing Team of the Years 2017-2018 
Team Tilt
 


Sailing Project of the Years 2017-2018 
Bol d'Or Mirabaud



Public Award
 Alan Roura (Club Nautique de Lutry CNLy/Versoix/GE)



Special Award 
Centre d'Entraînement à la Régate CER (Genf)

 

www.swiss-sailing.ch