Der erste Hafen für alle News

Home > Schiffslinien > Regent Seven Seas Cruise > REGENT SEVEN SEAS CRUISES®: NEUE WELTREISE MIT 56 UNESCO-WELTERBESTÄTTEN

Enthaltene Tags:

REGENT SEVEN SEAS CRUISES®: NEUE WELTREISE MIT 56 UNESCO-WELTERBESTÄTTEN

 Artikel drucken
30 Länder in 117 Nächten: 2021 erleben Gäste auf einer Weltreise die schönsten Orte der Erde

30 Länder in 117 Nächten: 2021 erleben Gäste auf einer Weltreise die schönsten Orte der Erde
Regent Seven Seas Cruises® gibt Details der neuen „2021 World Cruise" bekannt, die Gäste mit auf eine Reise in 56 UNESCO-Welterbestätten rund um den Erdball nehmen wird.

Auf einer Weltreise die schönsten Flecken unserer Erde entdecken und dabei mehrere Monate am Stück unterwegs sein – das fasziniert viele Reisende. An Bord der Seven Seas Mariner®, dem weltweit ersten Schiff mit ausschließlich Suiten mit Balkonen, erkunden Gäste von Regent Seven Seas Cruises® während der Weltreise 2021 in 117 Nächten die Welt zwischen Miami und Barcelona. Dabei steuert das Schiff sechs Kontinente, 30 Länder und 61 Häfen in Südamerika, Französisch-Polynesien, Australien, Asien und im Mittelmeer an, inklusive elf Übernachtungen im Hafen. Die Kreuzfahrt bringt Reisende in so berühmte Städte wie Sydney mit dem legendären Opernhaus und Dubai mit seiner beeindruckenden Skyline. Aber es sind auch die weniger bereisten Orte, die diese Weltumrundung zu einer einzigartigen Erfahrung machen.

„Wir kreieren unsere Weltreisen immer mit dem Gedanken, unseren Gästen die Orte zu zeigen, die sie besonders interessieren. Dabei gehen wir nicht nur in legendären Destinationen vor Anker, sondern laufen auch das ein oder andere versteckte Juwel an, das nur bei einer Kreuzfahrt dieser Dauer besucht werden kann", sagt Jason Montague, President und Chief Executive Officer bei Regent Seven Seas Cruises®. „Urlauber gehen auf Weltreise, um viele Destinationen zu entdecken, tiefgehende Erfahrungen zu machen, Museen zu besuchen, historische Stätten zu sehen, lokale Kunst und Kultur kennenzulernen und exklusive Landaktivitäten zu genießen - eine einzigartige Art, die Welt zu verstehen. Auf dieser Reise, die 2021 stattfinden wird, können Gäste 56 UNESCO-Welterbestätten in Häfen wie Colombo (Sri Lanka), Jerusalem (Israel) und Limassol (Zypern) besuchen, und dabei gleichzeitig jede Nacht in ihre großzügige und luxuriöse Suite und den personalisierten Service an Bord genießen. Darüber hinaus umfasst die Reise elf Übernachtungen in einigen der spannendsten Destinationen der Welt, sodass Gäste in diesen Häfen voll und ganz in den Ort eintauchen können."
Die Reise startet am 5. Januar 2021. Details finden Interessierte in der deutschsprachigen Broschüre, online abrufbar unter www.rssc.com/ebrochures/BR180725_WorldCruise_2021_DE/page_7.html
Highlights der Weltreise

Vergangene Hochkulturen  Ab Miami geht es für die Gäste durch die Karibik, bevor die Seven Seas Mariner den Panama-Kanal durchquert, um die Westküste Südamerikas zu erkunden. Auf diesem Teil der Weltreise sehen Welterisende die UNESCO-Welterbestätte Chan Chan, eine von Vorfahren der Inkas erbauten Adobe-Stadt, Machu Picchu und die Nazca-Linien bei Pisco in Peru sowie die Moai-Statuen auf den Osterinseln.

Unberührte Inseln  Türkises Wasser, Traumstrände, unberührte Inseln und einzigartige Unterwasserwelten erwarten Gäste auf der Fahrt zwischen Französisch-Polynesien, Neuseeland und Australien, darunter auch weniger bekannte Orte wie die Bay of Islands, eine kleine Region im Norden Neuseelands mit 144 Eilanden. Weitere Highlights bilden das Great Barrier Reef und die 74 Inseln, aus denen Whitsunday besteht und die mehrheitlich aus unbewohnten Nationalparks bestehen – damit eine der ursprünglichsten Regionen der Welt.

Antiker Sand Auf dem Weg von Indonesien in den Oman nimmt die Seven Seas Mariner auch Kurs auf eine Vielzahl asiatischer Destinationen, darunter Fujairah. Das einzige Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate, das nicht am Arabischen Golf liegt, ist vom Hadschar-Gebirge und dem kristallklaren Wasser des Golfs von Oman umgeben. Gäste können anschließend den Vergleich mit den Landschaften von Petra und des Wadi Rum anstellen, die am Roten Meer liegen.

Mythische Küsten Im Mittelmeer besuchen Weltreisende Limassol, wo sie entlang der weißen Kreidefelsen des Governor's Beach spazieren gehen können, das italienische Amalfi und das weniger bekannte Furore.  Bekannt für ihren Fjord, wird diese natürlich Festung erst am Nachmittag von der Sonne angestrahlt – der ideale Ort für eine Abkühlung nach einem leckeren Mittagessen.

Gäste auf der 33.500 Seemeilen langen Reise werden in den Häfen von Lima (Peru), Hanga Roa (Osterinsel), Auckland (Neuseeland), Brisbane (Australien), Bali (Indonesien), Singapur, Mumbai (Indien), Dubai (VAE), Luxor/Safaga (Ägypten), Jerusalem/Haifa (Israel) und Istanbul (Türkei) übernachten.

Einige Highlights der 56 UNESCO-Welterbestätten sind:
* Great Barrier Reef vor der Küste von Cairns (Australien)
* Chhatrapati Shivaji Terminus in Mumbai (Indien)
* Antike Stadt Akkon außerhalb von Jerusalem/Haifa (Israel)
* Mittelalterliche Stadt von Rhodos (Griechenland)
* Palau de la Música Catalana und Hospital de Sant Pau in Barcelona (Spanien)
* Archäologische Stätte von Troja in Bozcaada (Türkei)
* Festung Hisn Tamah in Bahla (Oman)

Landausflüge
Regent Seven Seas Cruises bietet unter anderem drei exklusive Landausflüge, die ausschließlich Gästen der Weltreise zur Verfügung stehen:
Mystical Moai Experience, Hanga Roa (Osterinsel) – 27. Januar 2021  Nur wenige bewohnte Orte auf unserer Welt sind so ablegen wie die Osterinsel. Rapa Nui, wie das Eiland von den Einheimischen genannt wird, liegt vor der chilenischen Küste mitten im Pazifik und stellt eine einzigartige Destination dar. Reisende entdecken hier pinke Sandstrände, vulkanische Gesteine und windgepeitschte Graslandschaften, vor allem aber die monumentalen Moai-Statuen, von denen mehr als 800 von einer lange vergangenen und komplexen Kultur zeugen. Gäste erleben außerdem die Reproduktion einer traditionellen Feier namens „Tapati" mit einheimischer Musik, Körperbemalung und einem authentischen Dinner.


Arresting Australia, Brisbane (Australien) – 28. Februar 2021  Mehr als hundert Jahre lange war das Alcatraz von Queensland, Boggo Road, das Zuhause britischer Sträflinge. Heute können Besucher hier die Geschichte Australiens als eine Nation von Strafgefangenen kennenlernen. Nach einem Begrüßungscocktail erleben Gäste hier eine intime und tiefgründige Tour durch die Anlage, wobei die Geschichten der Gefangenen beleuchtet werden und sie die Gelegenheit erhalten, mit einem ehemaligen Insassen zu sprechen. Umgeben von den imposanten Backsteinmauern, verwandelt sich der Gefängnishof am Abend in eine Dinnerlocation für Regent-Reisende.
Royalty of Wadi Rum, Akaba (Jordanien) – 11. April 2021  Die Kulisse für den Abend bildet die Replik einer Burg im jordanischen Wadi Rum, wo Gäste die Traditionen der Beduinen kennenlernen. Eröffnet wird der Abend von einem Dabke-Tanz, der bei Hochzeiten und anderen fröhlichen Anlässen dargeboten wird. Reisende kommen außerdem in den Genuss von Bauchtanz, traditioneller Musik von einer Beduinen-Band und Henna-Künstler. Gäste erleben die Ruhe der Wüste und werden mit kostenlosem Champagner und Kanapees verwöhnt, bevor ein authentisch-orientalisches Menü inklusive arabischer Süßigkeiten kredenzt wird.


Allgemeine Informationen über Regent Seven Seas Cruises® erhalten Interessierte im Internet unter https://de.rssc.com oder telefonisch bei einem der Kreuzfahrtagenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz:
Deutschland
* Airtours: 0049 511 567 86 190
* ATI World: 0049 6023 917150
* Cruise Group: 0049 861 909 96 040
* E-Hoi: 0049 69 20456849
* Kreuzfahrtberater: 0049 40 524748 890
* VistaTravel: 0049 40 309 798 40 (auch aus Österreich)
Österreich
* RUEFA: 0810 200 400 (aus AUT); 0043 (1) 58800 9450 (Ausland)
* Seereisen Center: 0043 (1) 713 04 00
Schweiz
* Kuoni Cruises: 0041 (0) 44 277 52 00
* MCCM Master Cruises: 0041 (0) 44 211 30 00

Alternativ hilft auch gerne das Reservierungsteam telefonisch unter 0044 2380 682140 oder per Email unter cruise@rssc.eu
Über Seven Seas Mariner® Das weltweit erste ausschließlich mit Suiten mit Balkonen ausgestattete Schiff Seven Seas Mariner hat sich 2018 einer mehrere Millionen Dollar umfassenden Renovierung vom Bug bis zum Heck unterzogen und präsentiert nun ein neues Level an Eleganz dank neuer kulinarischer Erlebnisse, kultivierter neuer Designs und Möbel in den Suiten sowie komplett erneuerter öffentlicher Bereiche. Als eines der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe der Welt zeigt sich die Seven Seas Mariner in leichtem, modernem Look und warmer, gemütlicher Atmosphäre sowie mit luxuriösem Dekor und durchdachten Designdetails. Mit nur 700 Gästen an Bord bietet die Seven Seas Mariner eine Crew-Gast-Ratio von 1:1,6 und damit eines der höchsten Niveaus von personalisiertem Service auf See sowie eine intime und doch großzügige Umgebung für eine Reise um die Welt.


Über Regent Seven Seas Cruises®  Regent Seven Seas Cruises® ist die Luxus-Reederei mit dem umfassendsten All-Inclusive-Angebot der Welt und einer vier Schiffe umfassenden Flotte, die weltweit 450 Destinationen ansteuert. Das 125 Millionen US-Dollar umfassende Renovierungsprogramm von Regent Seven Seas Cruises®, das die gesamte Flotte auf den Standard der Seven Seas Explorer angehoben hat, ist abgeschlossen. Anfang 2020 wird Regent sein perfektes Luxusangebot mit dem Launch der Seven Seas Splendor weiter vervollkommnen. Die Preise beinhalten die Unterbringung ausschließlich in Suiten, Hin- und Rückflüge, die größte Auswahl an inkludierten und unbegrenzten Landausflügen, unbegrenzten Internetzugang, hochgradig persönlichen Service, hervorragende Gastronomie, feine Weine und Spirituosen, alle Trinkgelder, Bodentransfer und Hotelarrangements mit einer Übernachtung vor der Kreuzfahrt für Gäste, die in Concierge Suiten oder höheren Kategorien gebucht sind.