Patrick Pruniaux, CEO von Ulysse Nardin und Richard Brisius, Race Chairman of The Ocean Race. © Ulysse Nardin / Ivan Simeon

Ulysse Nardin offizieller Zeitmessungspartner von The Ocean Race

Sport

18/01/2022 - 17:59
slam
slam

Die erste Etappe der 14. Ausgabe von The Ocean Race wird am 15. Januar 2023 von Alicante, Spanien, aus gestartet. Ein Jahr vor dem Startschuss der ersten Etappe läuft der Countdown, und Ulysse Nardin, der bahnbrechende Schweizer Uhrenhersteller, wird offizieller Zeitnehmer des Rennens.

Ulysse Nardin ist seit seiner Gründung im Jahr 1846 eng mit der maritimen Welt verbunden. Von der ursprünglichen Inspiration der Entdeckung, die zur Kreation des ersten Marinechronometers führte, bis hin zu den nautischen Inspirationen der zeitgenössischen Kreationen, hat Ulysse Nardin immer eine enge Beziehung zum Meer gepflegt.
In seiner Rolle als offizieller Zeitmessungspartner des Ocean Race wird Ulysse Nardin für alle offiziellen Zeitmessungen des Rennens verantwortlich sein, einschließlich der Countdowns für den Start, die Etappenzeiten und die Zieleinläufe.
Darüber hinaus wird Ulysse Nardin das Herzstück der 24-Stunden-Speed-Challenge sein. Während des Rennens wird jedes Boot sowohl in der VO65-Klasse als auch in der fliegenden IMOCA-Klasse ständig von der Rennleitung überwacht. Während der gesamten Etappe wird ein fortlaufender 24-Stunden-Etmal erfasst und das Boot mit der höchsten zurückgelegten Entfernung in jeder Klasse gewinnt die Speed Challenge pro Etappe.
In der Ausgabe 2017-18 des Rennens stellte das Team AkzoNobel einen neuen 24-Stunden-Rekord auf - die zu übertreffende Marke liegt bei 602,51 Seemeilen (1.116 km) oder einer Durchschnittsgeschwindigkeit von unglaublichen 25,1 Knoten (46,5 km/h).

Ulysse Nardin ist nicht nur offizieller Zeitmessungspartner, sondern auch Time to Act-Partner des Ocean Race und engagiert sich für die verantwortungsvolle Nutzung und den Schutz der Weltmeere.
"Das Meer war schon immer ein Teil unserer Welt und die Erforschung war schon immer unsere Speerspitze", sagte Patrick Pruniaux, CEO von Ulysse Nardin.
"Jeden Tag verschiebt Ulysse Nardin die Grenzen in allen Bereichen: Technik, Design und Innovation. Jetzt setzen wir die gleiche Intensität auch im Bereich der Nachhaltigkeit ein."
"Als Segler haben wir absoluten Respekt vor dem Meer, und wir haben diese Werte auch bei Ulysse Nardin gefunden, das eine lange Tradition mit Seglern und dem Meer hat", sagte Richard Brisius, Race Chairman von The Ocean Race.
"Wir haben sie gebeten, unsere Zeitnehmer zu sein. Neben dem sportlichen Aspekt unserer Partnerschaft wird Ulysse Nardin uns dabei helfen, das Tempo der nachhaltigen Initiativen, die wir ergreifen, einzuhalten. Durch unser Programm Racing with Purpose, das in Zusammenarbeit mit unserem Gründungspartner 11th Hour Racing entwickelt wurde, beteiligen wir uns an einem Rennen zur Wiederherstellung unseres blauen Planeten. Eine Uhr von Ulysse Nardin ist ein Zeitmesser der Spitzenklasse, der von Natur aus eine nachhaltige Zukunft hat und von Generation zu Generation weitergegeben wird."

Über Ulysse Nardin - Manufaktur der Freiheit
Ulysse Nardin ist die bahnbrechende Manufaktur, die sich vom Meer inspirieren lässt und innovative Zeitmesser für freie Geister liefert. Ulysse Nardin wurde 1846 von Ulysse Nardin gegründet und gehört seit November 2014 zum internationalen Luxuskonzern Kering. Ulysse Nardin hat einige der schönsten Kapitel in der Geschichte der Feinuhrmacherei geschrieben. Ihren Ruf verdankt die Marke ihrer Verbundenheit mit der Nautik: Ihre Bordchronometer gehören zu den zuverlässigsten, die je entwickelt wurden, und erfreuen sich bei Sammlern in aller Welt nach wie vor großer Beliebtheit. Als Pionier im Bereich der Spitzentechnologien und der Verwendung innovativer Materialien wie Silizium ist Ulysse Nardin eine der wenigen Manufakturen, die über das nötige Know-how für die Herstellung ihrer eigenen hochpräzisen Komponenten und Uhrwerke verfügt. Das außergewöhnliche Niveau der uhrmacherischen Exzellenz hat dem Unternehmen einen Platz im exklusiven Kreis der Schweizer Uhrmacherkunst eingebracht: die Fondation de la Haute Horlogerie. Ulysse Nardin setzt sich vor allem auf zwei Arten für den Schutz der Ozeane ein: die Reduzierung der Plastikverschmutzung der Meere und die Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse zum Schutz der Haie, die das Wahrzeichen der Marke sind. Heute setzt Ulysse Nardin von Le Locle und La Chaux-de-Fonds in der Schweiz aus sein Streben nach uhrmacherischer Perfektion auf vier Säulen fort: Marine, Diver, Blast und Freak.

PREVIOS POST
23. Match Race Germany findet im September 2022 statt
NEXT POST
Ocean Independence AG akzeptiert ab sofort auch Kryptowährungen