Torqeedo: Klimafreundliche Unterwasser-Datengewinnung

Torqeedo: Klimafreundliche Unterwasser-Datengewinnung

Close

Torqeedo beliefert XOCEAN mit hybrid-elektrischen Antriebssystemen für unbemannte Schiffe. XOCEAN will die Art der Datengewinnung unter Wasser verändern.

advertising

Das drei Jahre alte Unternehmen mit Sitz in Irland bietet mit seiner wachsenden Flotte an innovativen unbemannten Vermessungschiffen (Unmanned Surface Vessels, USVs) komplette Unterwasser-Datenerfassungsservices an, die eine noch nie dagewesene Kombination aus Sicherheit, Vielseitigkeit, Effizienz und Produktivität bieten.

Und dank der elektrischen Antriebssysteme von Torqeedo sind sie außerdem nahezu 100 % emissionsfrei.
Der XO-450 USV von XOCEAN ist ein speziell entwickelter Wave-Piercing-Katamaran aus Komposit von der Länge eines gewöhnlichen Autos. Das leichte Schiff wird von zwei elektrischen Torqeedo Cruise 2.0 Pod-Antrieben mit einer Power 24-3500 Lithium-Ionen-Batterie und einem leichten Mikrogenerator angetrieben. Solarzellen an Deck sorgen für ein effizientes Aufladen während des Tages.

Die beiden elektrischen Antriebe werden separat gesteuert, so dass die Geschwindigkeit auf jeder Seite angepasst und das Boot auf den gewünschten Kurs gelenkt werden kann. Durch die zusätzlich parallel angebrachten Torqeedo Ultralight-Außenborder am Bug, lässt sich das Schiff bei der Gewinnung von Daten besser auf Position halten
Das drei Jahre alte Unternehmen mit Sitz in Irland bietet mit seiner wachsenden Flotte an innovativen unbemannten Vermessungschiffen (Unmanned Surface Vessels, USVs) komplette Unterwasser-Datenerfassungsservices an, die eine noch nie dagewesene Kombination aus Sicherheit, Vielseitigkeit, Effizienz und Produktivität bieten.

Dank der elektrischen Antriebssysteme von Torqeedo sind sie außerdem nahezu 100 % emissionsfrei.
Der XO-450 USV von XOCEAN ist ein speziell entwickelter Wave-Piercing-Katamaran aus Komposit von der Länge eines gewöhnlichen Autos. Das leichte Schiff wird von zwei elektrischen Torqeedo Cruise 2.0 Pod-Antrieben mit einer Power 24-3500 Lithium-Ionen-Batterie und einem leichten Mikrogenerator angetrieben. Solarzellen an Deck sorgen für ein effizientes Aufladen während des Tages.

Die beiden elektrischen Antriebe werden separat gesteuert, so dass die Geschwindigkeit auf jeder Seite angepasst und das Boot auf den gewünschten Kurs gelenkt werden kann. Durch die zusätzlich parallel angebrachten Torqeedo Ultralight-Außenborder am Bug, lässt sich das Schiff bei der Gewinnung von Daten besser auf Position halten.

XOCEAN berichtet, dass die Reichweite des Bootes 1.500 Seemeilen beträgt, wodurch eine Einsatzdauer von bis zu 18 Tagen rund um die Uhr möglich ist.
Die XO-450 USVs sind so konzipiert, dass sie einfach und schnell eingesetzt werden können. Während der Fahrt werden die unbemannten Schiffe von qualifizierten Piloten im XOCEAN-Betriebszentrum ferngesteuert, die auch den Batteriestatus und die Qualität der erfassten Daten überwachen. Der integrierte Breitband-Satelliten-Transceiver sorgt für durchgängige Langstrecken-Konnektivität.

Vor Kurzem wurde ein XOCEAN XO-450 USV bei einer bahnbrechenden Live-Datenerfassungsmission vom Meeresboden zur Küste mittels einer Reihe von Sonardyne-Drucküberwachungstranspondern auf dem Erdgasfeld Ormen Lange vor der Küste Norwegens erfolgreich eingesetzt. Die 30 Sensoren messen und erfassen Druck-, Temperatur- und Neigungsdaten in 800 bis 1.100 Metern Tiefe am Meeresboden. Das USV fuhr mehr als 160 Seemeilen von Kristiansund zum Ormen Lange-Feld, verbrachte 12 Stunden dort auf der Station, wo es mithilfe einer akustischen Anordnung Daten von den Sensoren abrief, und kehrte innerhalb von insgesamt etwas mehr als drei Tagen nach Kristiansund zurück.

Die charakteristisch extrem geräuscharmen elektrischen Antriebe von Torqeedo waren laut XOCEAN ebenfalls ein wesentliches Element für den Erfolg der Mission, bei der mithilfe eines akustischen Transceiver Daten drahtlos über das Wasser abgerufen wurden. „Für uns ist Nachhaltigkeit ein zentraler Wert“, sagte James Ives, CEO von XOCEAN. „Die CO2-Bilanz unserer USVs ist sehr gering: sie produzieren nur etwa ein Tausendstel der Emissionen eines herkömmlichen Vermessungsschiffs. Wir nutzen außerdem Ausgleichsmöglichkeiten für das gesamte CO2, das bei der Durchführung unserer Projekte erzeugt wird. Dadurch erhalten unsere Kunden letztlich vollständig klimaneutrale Untersuchungsdaten.“


„Unbemannte Vermessungsschiffe sind eine perfekte Anwendung für unsere elektrischen Antriebe und bieten saubere, umweltfreundliche und leise Lösungen für eine Vielzahl von Unterwassereinsätzen“, so Dr. Michael Rummel, Geschäftsführer von Torqeedo.