Der erste Hafen für alle News

Home > Messen > Boot Dusseldorf > Die Segelyacht-Palette von Bavaria Yachts an der boot Düsseldorf 2019

Die Segelyacht-Palette von Bavaria Yachts an der boot Düsseldorf 2019

 Artikel drucken
Die Segelyacht-Palette von Bavaria Yachts an der boot Düsseldorf 2019

Auf der 50. boot in Düsseldorf (19. bis 27. Januar 2019) präsentiert BAVARIA YACHTS die aktuellen Modelle seiner erfolgreichen CRUISER, VISION und C-Line auf knapp 1.700 Quadratmetern in der Halle 17. Zusammen mit dem Katamaran NAUTITECH 40 OPEN stellt BAVARIA YACHTS insgesamt 18 Katamarane, Segel- und Motoryachten auf der größten Indoor-Wassersportmesse der Welt aus. Und nicht nur die boot feiert ihr 50-jähriges Jubiläum, auch steht die boot 2019 für BAVARIA YACHTS ganz im Zeichen ihres 40-jährigen Bestehens. Eine der ersten Yachten von BAVARIA YACHTS aus dem Jahr 1978, eine BAVARIA 707, zeigt sich nach einem kompletten Refit im neuen Glanz. Der beste Beweis für 40 Jahre herausragende Qualität im Bootsbau. 

advertising

 

BAVARIA C-LINE: DIE NEUE C-LINE VON BAVARIA YACHTS

Die neue BAVARIA C-Line von BAVARIA YACHTS ist mit der C45, C50 und dem Flaggschiff der BAVARIA-Flotte C57 auf der boot in Düsseldorf mit allen Modellen der Linie vertreten. Elegantes italienisches Design, ein modernes Interieur unter Deck und überragende Segeleigenschaften zeichnen die C-Line aus. 

Die C45 gibt es in den Ausstattungslinien HOLIDAY, STYLE und AMBITION. Für das individuelle Raumangebot können Eigner zwischen einer 3-, 4- und sogar 5-Kabinen-Version wählen. Die BAVARIA C45 ist in Sachen Platzangebot ihrer Klasse weit voraus. Ungewöhnlich für ihre Größe: Auf Wunsch bietet sie eine Dinghi-Garage, in der ein komplettes, 2,30 Meter langes Schlauchboot Platz findet. 

Die C50 von BAVARIA YACHTS können die Besucher der boot in der edlen STYLE Version besichtigen. Beste Materialien unter Deck, wie stoffbespannte Deckenpaneele, edle Handläufe mit Leder eingefasst und viele weitere Details und Accessoires machen das Ambiente der BAVARIA C50 STYLE einzigartig. In der Bucht wird die C50 zur Lounge- und Chillarea. Liegeflächen gibt es auf dem Vorschiff, auf dem Aufbau und im Cockpit, wo man die beiden Cockpit-Tische absenken und zu Sonnenliegen umfunktionieren kann. Für das BBQ steht der integrierte Grill mit Wetbar im Cockpit zur Verfügung. 

Das Flaggschiff der C-Line ist die BAVARIA C57. Ihre grandiosen Segeleigenschaften wurden mehrfach in der internationalen Presse bestätigt. Entsprechend der C-Line-Philosophie ist sie mit einer Selbstwendefock und einem optimierten Großsegeldesign hoch am Wind schnell zu segeln und auch für eine kleine Crew oder sogar für Einhandsegler leicht zu manövrieren. Ein Code 0 und ein Gennaker verleihen ihr zusätzlich die immer optimale Beseglung auf allen Kursen. Das Layout bietet zahlreiche Wahlmöglichkeiten von der klassischen 3-Kabinen-Version mit einer komfortablen Eignerkabine im Vorschiff bis hin zur 5-Kabinen-Version plus separater Skipperkabine im Bug. Allen gleich: Der großzügige Salon mit U-Sofa und perfekt ausgestatteter Pantry am Hauptschott, Geschirrspüle, Dunstabzugshaube, Gefriertruhe sowie einem Weinkühler – auf echten Luxus muss man auf der BAVARIA C57 nicht verzichten. 

 

CRUISER LINE: VARIABILITÄT MIT HÖCHSTEM KOMFORT

Die CRUISER 34, 37 und 46 repräsentieren die erfolgreiche CRUISER-Line von 34 bis 51 Fuß auf der boot in Düsseldorf. Gezeichnet von dem bekannten amerikanischen Designbüro Farr Yacht Design verfügen die Segelyachten der CRUISER-Line über exzellente Segeleigenschaften bei allen Wetterbedingungen. Zahlreiche Atlantiküberquerungen und Weltumseglungen haben dies bewiesen. In Sachen Qualität und Ausstattung ist die CRUISER-Line preisgekürt. Die CRUISER 46 wurde stellvertretend für die gesamte CRUISER-Line mehrfach mit dem Titel „Yacht des Jahres“ in Europa von führenden Fachmagazinen ausgezeichnet. 

Die CRUISER 34 überzeugt mit höchster Variabilität. Zwei Cockpit-Layouts, mit einem oder zwei Steuerständen, und eine 2- oder 3-Kabinen-Version stehen zur Option. 

In der Ausstattungslinie STYLE ist die CRUISER 37 auf der boot Düsseldorf zu besichtigen. Ganz exklusiv können Eigner zwischen Teak oder Eiche beim Innenausbau wählen. Luxuriöse Details wie lederbezogene Handläufe, ein großer Cockpit-Tisch und Edelstahlklampen sind bei der CRUISER 37 STYLE selbstverständlich.

Perfektes Segeln, maximales Platzangebot und edles Design an und unter Deck zeichnen die CRUISER 46 STYLE aus. In der 3-Kabinen-Version mit drei separaten Bädern ist die CRUISER 46 die perfekte Yacht für Eigner, die gerne Freunde und ihre Familie zum entspannten Sommertörn einladen möchten. Mit dem leicht zu montierenden Flexschott-System wird die CRUISER 46 mit wenigen Handgriffen zur 4-Kabinen-Yacht. 

 

VISION-LINE: FÜR ALLE, DIE GERNE UND LANGE AUF DEM WASSER SIND

Die VISION-Line von BAVARIA YACHTS ist gemacht für Eigner, die das komfortable Segeln auf langen Törns genießen möchten.

Außergewöhnlich das Layout der Interieurs. Der Niedergang vom Cockpit in den großzügigen Salon ist nach Steuerbord versetzt und eröffnet damit ganz neue Möglichkeiten der Gestaltung. An Deck wird durch einen absenkbaren Cockpit-Tisch der beste Platz an der Sonne per Knopfdruck zur Lounge-Area und unter Deck die Pantry an Backbord zum Küchenpalast. Ein großer Stauraum für Ausrüstung, Bordfahrrad und Tauchutensilien befindet sich an Backbord. Salon und Eignerkabine laden zum entspannten und komfortablen Leben auf See und im Hafen ein. Auf der boot 2019 zeigt die VISION 42 alle Vorteile der VISION-Line von BAVARIA YACHTS. 

 

BAVARIA 707: REFIT EINES KLASSIKERS

Im Schatten der glänzenden Messeneuheiten können aufmerksame Besucher auch ein unscheinbares Vintage-Segelboot auf dem Stand von BAVARIA YACHTS entdecken. Es ist eine BAVARIA 707 aus dem Gründungsjahr der Werft 1978. 

Die ausgewählte Yacht der ersten Stunde wurde einem vollständigen Refit von der Kielsohle bis zum Masttop unterzogen. Die BAVARIA 707 kam bei BAVARIA YACHTS in gute Hände und wurde unter der Leitung von erfahrenen Profis durch ein Team von Azubis rundum erneuert. Es war für die Auszubildenden bei Bavaria schon etwas Besonderes und eine schöne Abwechslung, an einem Boot zu arbeiten, welches mehr als doppelt so alt ist wie sie selbst. Ab dem Sommer soll sie dann wieder in den Händen ihres Eigners auf der fränkischen Seenplatte segeln. 

Latest news